Skip to content

Dr. Behrus Darvishan

Behrus Darvishan studierte Humanmedizin an der Universität zu Köln. Als Stipendiat des Deutschland-Stipendiums für begabte Studenten absolvierte er das Staatsexamen mit Bestnote. Während des Studiums vertiefte er seine operativen Fertigkeiten sowie seine Kenntnisse im Bereich der Infektionskrankheiten in Auslandsaufenthalten in Indonesien und Südafrika. Durch ein Forschung-Semester in der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsklinik Köln erlangte er experimentelle molekularbiologische Kenntnisse und promovierte zum Doktor der Medizin.

2016 begann Dr. Darvishan seine Facharztausbildung in der Klinik für Dermatologie und Venerologie der Universitätsklinik Köln. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf dermatologische Autoimmunerkrankungen. Im Zuge dessen verantwortete er u.a. die Sprechstunde für Autoimmundermatosen sowie die Kapillarmikroskopie-Sprechstunde. Weiterreichend führte er mit vielfältigen klinischen Studien und Publikationen in Fachzeitschriften die Forschung zum Thema Autoimmunerkrankungen voran.

Dr. Behrus Darvishan

In der Dermatochirurgie der Universitätsklinik Köln wendete er seine operativen Fertigkeiten vor allem im Bereich der Tumorchirurgie an. In der Facharztausbildung wurde er des Weiteren auch in der Anwendung von Licht- und Lasertherapien ausgebildet.

Neben seiner klinischen Tätigkeit gestaltete Dr. Darvishan interne Fortbildungsveranstaltungen aktiv mit. Zudem bildete er Medizin-Studenten theoretisch und praktisch im Bereich der Dermatologie aus.

Seit November 2020 bereichert er das Team von koelnderma.